Preisverleihung des Luftballonwettbewerbs 2018

der Bürgergemeinschaft Offenburg Nord-Ost am 23.10.2018

im Familienzentrum Oststadt

  • Rund 350 Luftballone wurden während des Kinderfestes am 23.Juni 2018 auf der Lindenhöhe, auf die Reise geschickt.
  • 26 Teilnehmerkarten wurden gefunden und zurückgesandt.
  • 9 Luftballon-Karten wurden in Deutschland zwischen Zell am Harmersbach, Freiamt, Glottertal und Schweizer Grenze gefunden. Die restlichen 17 Karten wurden in der Schweiz im Kanton Aargau, Kanton Luzern und im Kanton Nidwalden gefunden.
  • Der weiteste Luftballon flog bis Stans, Hauptort des Kantons Nidwalden, südlich von Luzern und dem Vierwaldstätter See. Dieser liegt etwa 172 km Luftlinie von Offenburg entfernt

Im Beisein von Eltern, Großeltern und Geschwistern der Gewinnerkinder sowie Tilman Berger vom Familienzentrum, Walter Wolber und Hubert Müller von der Bono, übergibt unser 1. Vorsitzender Roland Köhler die Preise.

  • Den 1. Preis gewinnt Jannik Fischer, 6 Jahre.

Fundort war im 172 km entfernten Stans, Kanton Nidwalden, südlich vom Vierwaldstätter See.

 LBW2018Bild1         

  • Den 2. Preis gewinnt Johannes Jülg, 8 Jahre. Fundort war Horw bei Luzern.

LBW2018Bild2'

  • Den 3. Preis gewinnt Xenia Maier, 7 Jahre. Fundort war ebenfalls Horw bei Luzern.

 LBW2018Bild3       
       

  • Den 4. Preis gewinnt Celina Fitza, 12 Jahre. Fundort war in Kriens, im Kanton Luzern.

LBW2018Bild4       

  

  • Den 5. Preis gewinnt Samuel Schubert, 6 Monate. Fundort war in Urswil, Kanton Luzern.

LBW2018Bild5

 

Auf dem Gruppenfoto alle Gewinnerkinder von links:

LBW2018Bild6

Jannik Fischer, 6 Jahre; Celina Fitza, 12 Jahre; Johannes Jülg, 8 Jahre;

Xenia Maier, 7 Jahre; Samuel Schubert, 6 Monate auf dem Arm von Papa Timo

(alle aus Offenburg).

Dahinter von der Bono: Roland Köhler, Hubert Müller und Walter Wolber

Das Wetter für Offenburg



Go to top